Kontakt: (0931) 304 99 88 88

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Immobilie vermieten Würzburg

Die wichtigsten Hinweise zum Thema Immobilienvermietung in Würzburg

Sie sind Eigentümer einer Immobilie in Würzburg und wollen Ihr Objekt vermieten? Bei diesem Vorhaben gilt es eine ganze Reihe von verschiedenen Aspekten zu beachten: Dazu zählt zum Beispiel die Erstellung eines professionellen Exposés und vor Allem die Auswahl eines solventen Mieters. Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über wesentliche Aufgaben und Überlegungen, die bei der Wohnungsvermietung eine entscheidende Rolle spielen.

Grundlegende Kalkulationen für die Vermietung Ihrer Immobilie

Der Ausgangspunkt aller Überlegungen ist die korrekte Berechnung der zu vermietenden Wohnfläche. Hierbei müssen Sie rechtliche Vorgaben, wie die aktuelle Wohnflächenverordnung bzw. die DIN 277 berücksichtigen. Diese vom Gesetzgeber vorgegebenen Regelungen umfassen zum Beispiel konkrete Vorschriften für die Anrechnung von Balkonen und Terrassen, aber auch von Schrägen in Dachgeschossen sowie die Unterscheidung zwischen Wohn- und Nutzfläche. Demzufolge bedarf die Wohnflächenberechnung einer umfassenden Vorbereitung und erfordert fachliches Know-How. Falsch berechnete Wohnflächen gehören zu den häufigsten Ursachen für Streitigkeiten zwischen Mietern und Eigentümern, und können unter Umständen zu Ansprüchen auf Mietminderungen oder sogar zu Schadenersatzforderungen des Mieters führen. Dies unterstreicht die Wichtigkeit dieses Teilaspekts.

Auf Basis der berechneten Wohnfläche erfolgt anschließend die Festlegung der Miethöhe. Dies stellt Vermieter in Würzburg vor eine besondere Herausforderung, da die Stadt Würzburg keinen offiziellen respektive „amtlichen“ Mietspiegel veröffentlicht.

So ist der Vermieter auf eigene Recherchen nach Vergleichsmieten angewiesen. Dies ist umso wichtiger, da in der Stadt Würzburg und in Gerbrunn die Mietpreisbremse gilt. Das Internet mit seinen diversen Angebotsportalen und Preisermittlungsmöglichkeiten ist hierbei sicherlich eine wertvolle Hilfe. Allerdings handelt es sich bei vielen Preisangaben um Durchschnittswerte. Auch hier bewahrheitet sich, dass jede Immobilie ein Unikat ist. Daher sollte jeder Vermieter seine Immobilie mit möglichst vielen ähnlichen vergleichen. Das ist nicht einfach. Hierbei können Immobilienprofis die aufgrund vieler Vermietungs- und Verkaufsfälle eine hohe Zahl an Vergleichsobjekten haben helfen. Die VR-ImmoService Mainfranken GmbH gibt 2017 erstmals einen Wohnmarktbericht für ganz Würzburg heraus, aus dem Sie ebenfalls Mietpreisspannen und Durchschnittswerte für alle Stadtteile entnehmen können. Eine individuelle auf Ihre Immobilie bezogene Wohnmarktanalyse können Sie auf unserer Homepage erstellen lassen. Darüber hinaus sollten Sie die anfallenden Nebenkosten berechnen und die zu zahlende Kaution festsetzen.

Alles Wissenswerte zum Exposé und zur zielführenden Vermarktung

Sobald in Form der Wohnfläche und der Miethöhe die wichtigsten Zahlen definiert sind, geht es um die Zusammenstellung eines professionellen Exposés: Ein elementarer Bestandteil ist dabei die Aufnahme von aussagekräftigen Bildern. Vorab sollten Sie Ihr Mietobjekt in Würzburg in einen gepflegten und ordentlichen Zustand bringen. Dieses Vorgehen ist ein entscheidender Faktor, wenn sie Ihre Wohnung oder Ihr Haus perfekt in Szene setzen wollen und möglichst viele Mietinteressenten generieren möchten. Achten Sie in jedem Fall auf vorteilhafte Perspektiven und eine wohnliche Beleuchtung. Im Idealfall vermitteln die Fotos einen einladenden und hochwertigen Eindruck Ihrer Immobilie in Würzburg.

Neben repräsentativen Bildern beinhaltet ein vollständiges Exposé viele weitere Bestandteile wie einen Grundriss und detaillierte Angaben zum Objekt. Dazu gehören unter anderem das Baujahr und konkrete Hinweise zum aktuellen Zustand. Darüber hinaus müssen auch allgemeine Informationen wie Adresse und der mögliche Bezugstermin aufgeführt werden. Angaben zur energetischen Ausstattung und zu den Nebenkosten dürfen ebenfalls nicht fehlen.

Es folgt eine beispielhafte Aufstellung mit ergänzenden Punkten für die Zusammenstellung eines vollständigen Exposés:

  • Informationen zur Ausstattung (Bodenbeläge, Heizungsanlage, Beschaffenheit des Badezimmers etc.)
  • Energieausweis (nicht gesetzlich verpflichtend im Exposé, muss jedoch bei der 1. Besichtigung unaufgefordert vorgelegt werden)
  • Angaben zur Lage (Einkaufsmöglichkeiten, kulturelle Einrichtungen etc.)

Falls Sie eine Wohnung oder ein Haus in Würzburg vermieten wollen, müssen sie der zielführenden Vermarktung einen hohen Stellenwert beimessen: Zu diesem Zweck gilt es Vermarktungskanäle zu identifizieren, die perfekt zu Ihrem Objekt passen. Als Planungsmaßnahme vorab sollten Sie ein Profil für potentielle Mieter erstellen, das Ihnen bei der Vermarktung als effektive Orientierungshilfe dient. Die Berücksichtigung der geltenden Hausordnung in Bezug auf Haustiere und andere Besonderheiten ist ebenfalls ein wichtiger Faktor bei der Mietersuche. Die Besonderheit Würzburgs liegt natürlich darin begründet, dass es eine bedeutende Universitätsstadt. Viele Studenten suchen gerade zu Semesterbeginn nach bezahlbarem Wohnraum. Dieser ist in Würzburg daher ebenso begehrt wie knapp. Je nach Art, Lage und Größe Ihrer Immobilie mag sie sich besonders für Studenten bzw. Wohngemeinschaften eignen. Die Eigenvermarktung nimmt viel Zeit und Geld in Anspruch, während die Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Makler mit größtmöglichem Komfort einhergeht. Rufen Sie uns einfach an – „Wir machen das für Sie!“

Wertvolle Tipps für die optimierte Abwicklung der Vermietung

Wenn die Vermarktung erfolgreich war und sich Mietinteressenten gefunden haben, geht es um die professionelle Durchführung von Besichtigungen. Um fachliche Fragen zur Bausubstanz und anderen Details beantworten zu können, ist eine umfassende Vorbereitung erforderlich. Damit Sie bei der Vermietung keine böse Überraschung erleben, müssen Sie zudem seriöse und unseriöse Mietinteressenten unterscheiden können. Langjährige Erfahrung in puncto Immobilienvermietung ist demzufolge von großer Bedeutung für die anstehenden Entscheidungen. Durch die Beauftragung eines professionellen Maklers sichern Sie sich die Unterstützung von erfahrenen Experten und müssen die Besichtigungen nicht in Eigenregie durchführen.

Der finale Schritt bei der Immobilienvermietung in Würzburg ist die Aufsetzung des zugehörigen Mietvertrags: Ein solches Dokument umfasst alle wichtigen Vereinbarungen wie die Akzeptanz der Hausordnung und Angaben zur exakten Miethöhe. Im Rahmen der Übergabe wird standardmäßig ein Zustands – und Übergabeprotokoll angefertigt, dass sowohl dem Mieter als auch dem Eigentümer als rechtsgültiger Nachweis dient.

Profitieren Sie bei der Immobilienvermietung in Würzburg von professioneller Unterstützung

Ihr VR-ImmoService Mainfranken Team

Zusammenfassend lässt sich festhalten, dass die Vermietung einer Immobilie in Würzburg eine Vielzahl von unterschiedlichen Teilaufgaben beinhaltet. Wenn Sie nicht über das nötige Fachwissen verfügen oder sich einfach Zeit und Nerven sparen wollen, ist der VR-ImmoService genau das Richtige für Sie: Unsere geschulten und erfahrenen Mitarbeiter stehen Ihnen von der ursprünglichen Planung bis hin zur Unterzeichnung des Mietvertrags unterstützend zur Seite. Wir übernehmen für Sie verschiedenste Aufgaben wie zum Beispiel die Auswahl der optimalen Vermarktungskanäle und die Bonitätsprüfung potentieller Mieter. Lassen Sie es uns so sagen: „Mietnomaden“ gehen unserer Erfahrung eher nicht „zur Bank“ um eine Immobilie anzumieten.

Wenn Sie von unserem ganzheitlichen Service profitieren wollen, zögern Sie nicht und kontaktieren Sie uns für eine individuelle Beratung! VR-ImmoService Mainfranken GmbH – „Wir machen das für Sie!“

Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.
Navigation