Kontakt: (0931) 304 99 88 88

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Immobilienbewertung

Kostenlose Immobilienbewertung - Prüfen Sie online, wie viel Ihre Immobilie am Markt wert ist.
Schnell & einfach!

Sie möchten Ihre Immobilie verkaufen, wissen aber nicht, ob es sich lohnt? Unsere Wohnmarktanalyse, die wir in Kooperation mit dem iib Dr. Hettenbach Institut erstellen, unterstützt Sie dabei. Denn mit wenigen Klicks können Sie eine erste Preisindikation Ihrer Immobilie ermitteln. Wir unterstützen Sie gerne beim Verkauf Ihrer Immobilie. Profitieren Sie von unserer fachgerechten Wertermittlung und unseren regionalen Marktkenntnissen. Sprechen Sie uns gerne an.“

Pfeil "zur Immobilienbewertung"

Online-Immobilienbewertung in 3 Schritten

1. Immobilienbeschreibung

Mit unserem Bewertungsformular können Sie in nur wenigen Schritten Ihre Immobilie beschreiben. Daten wie Grundstücksgröße, Wohnfläche und Baujahr werden benötigt und können einfach und bequem eingegeben werden.

2. Analyse der Immobilie

Sobald Ihre Daten vollständig eingegeben und übertragen wurden, analysieren wir im Hintergrund den Wert Ihrer Immobilie. Die Kurzbewertung steht in nur wenigen Minuten für Sie zur Auslieferung bereit.

3. E-Mail oder persönlicher Termin

Sie erhalten Ihre persönliche Immobilienbewertung in nur wenigen Minuten direkt per E-Mail zugesendet. Auf Wunsch könne Sie diese auch bei uns vor Ort abholen und von einer persönlichen und unverbindlichen Beratung profitieren.

VR-ImmoService zum Thema Kaufpreisfindung

Wie funktioniert unsere Immobilienbewertung?

Anhand der von Ihnen eingegebenen Informationen, ermitteln wir den Marktpreis, den Ihre Immobilie beim Verkauf aktuell erzielen könnte.

Dieser Preis basiert auf Vergleichen mit derzeit am Markt angebotenen Objekten mit möglichst ähnlichen Merkmalen. Die Anzahl von Immobilien mit ähnlicher Lage, Größe oder ähnlichem Baujahr spielt für die Immobilienbewertung ebenfalls eine große Rolle. Die Analyse enthält außerdem detaillierte Informationen zur Entwicklung der Immobilienpreise in der Nähe Ihrer Immobilie.

Selbstverständlich handelt es sich dabei um einen Richtwert, da zahlreiche weitere Faktoren den Verkaufspreis einer Immobilie beeinflussen können (z.B. Bodenbelag, optischer Zustand, mitverkauftes Inventar). Für die exakte Bewertung der Immobilie empfehlen wir eine vor Ort Begehung und detaillierten Bewertung durch einen Spezialisten mit regionalen Marktkenntnissen. Selbstverständlich können wir Sie hierbei unterstützen.

Unterschied zum Immobiliengutachten

Die Kurzanalyse ist für eine erste Marktpreiseinschätzung bestens geeignet und ermöglicht Ihnen eine realistische Kaufpreisvorstellung zu entwickeln. Den exakten Wert Ihrer Immobilie kann unsere Online-Wohnmarktanayse jedoch nicht ermitteln, da dieser von zahlreichen weiteren Faktoren wie beispielsweise der Inneneinrichtung, Energieeffizienzklasse oder speziellen Renovierungsmaßnahmen abhängig ist.

Für die Ermittlung eines exakten Wertes empfehlen wir stets eine qualifizierte Marktpreiseinschätzung oder je nach Verwendungszweck ein Immobiliengutachten. Unsere qualifizierten Immobilienwirte besuchen Sie direkt vor Ort und besprechen gerne mit Ihnen die für Sie maßgeschneiderte Lösung. Rufen Sie uns einfach an oder verwenden Sie das Kontaktformular.

"Wir machen das für Sie"

Ihr VR-ImmoService Mainfranken Team

Immobilienbewertungsverfahren

Bei der Ermittlung des Verkehrswertes einer Immobilie kommen drei verschiedene Verfahren zum Einsatz:

•    Sachwertverfahren
•    Ertragswertverfahren
•    Vergleichswertverfahren

Das Sachwertverfahren

Beim Sachwertverfahren steht das Objekt selbst und der Grundstückwert im Fokus. Dabei wird einerseits der Wert des Grundstücks und andererseits der Wert aller auf dem Grundstück vorhandenen Anlagen unter Berücksichtigung der Restnutzungsdauer, sowie baulichen Schäden, etc. ermittelt. Einfach ausgedrückt:

Sachwert = Bodenwert + (Neubauwert der baulichen Anlagen – Abnutzung & Schäden) + (Neubauwert der sonst. Anlagen – Abnutzung & Schäden)

Das Ertragswertverfahren

Beim Ertragswertverfahren steht der wirtschaftliche Ertrag, welcher mit der Immobilie erzielt werden kann im Fokus. Dieses Verfahren kommt insbesondere bei Gewerbeimmobilien und privat vermieteten Objekten zum Einsatz. Emotionale Aspekte die vielleicht rein ökonomisch wenig sinnvoll sein mögen (z.B. hochwertige Ausstattungen), wie sie bei der eigengenutzen Immobilie aber ein große Rolle spielen, sind bei dieser Betrachtung von untergeordneter Bedeutung. Dem Käufer des Objektes kommt es dabei auf die Verzinsung des investierten Kapitals an und nicht auf den Sachwert der Immobilie bzw. des Grundstückes.

Das Vergleichswertverfahren

Das Vergleichswertverfahren wird oft bei der Bewertung von eigengenutzten Ein- und Zweifamilienhäusern sowie Grundstücken und Eigentumswohnungen angewendet. Dabei wird der Wert des bebauten Grundstückes mittels Abgleich des Wertes ähnlicher Objekte (Größe und Ausstattung) ermittelt. Im Idealfall befinden sich die zu vergleichenden Immobilien in unmittelbarer Nähe. Für dieses Verfahren sollten jedoch eine größere Zahl von Vergleichsobjekten zur Verfügung stehen, um eine genaue Wertermittlung zu gewährleisten.

Navigation